HOT NEWS
: ACHTUNG - DRYTOOLING nur im TOPROPE, Details unter "KLETTERGARTEN -> DRYTOOLING"
: Aktuelle Meldungen finden Sie im Menü  "SERVICE -> NEWS"
: "Umfrage: Mountenbiken im DAV" mehr im Menü  "SERVICE -> NEWS"
: Bericht "DAV-Werkstatt 2019 in Leibzig" - mehr im Menü  "SERVICE -> NEWS"
Tauernhöhenweg
Alpenvereinaktiv
facebook

Deutscher Alpenverein Sektion Duisburg - hier geht es zu den sozialen Medien

2012 06 NRW Kids Cup Essen 50 sehrklein

DUISBURG & MÜLHEIM

OFFENER KLETTERTREFF FÜR FRAUEN

Organisiert von Kathi Noll, soll sich hieraus ein wöchentlich stattfindender Treff entwickeln. Ort hierfür sind Kletterhallen in der Umgebung. Angesprochen sind weibliche Mitglieder beider Sektionen ab 18 Jahren, die erste Klettererfahrung im Toprope-Bereich mitbringen und sichern können. Der Eintritt für die Hallen beträgt zwischen 6 und etwa 14 Euro pro Person, je nach Teilnehmerinnenzahl und Halle. Eine Kursgebühr wird nicht erhoben, da es sich nicht um ein Ausbildungsangebot handelt.

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Anmeldung und Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


MÜLHEIM

An jedem ersten Sonntag um 10 Uhr findet eine Wanderung mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden statt und man sollte sich auf jeden Fall vorher anmelden.

Nähere Informationen findet man in gewohnter Weise auf der Homepage unter www.alpenverein-muelheim.de.


MÜLHEIM

KLETTERANGEBOT FÜR IN MÜLHEIM LEBENDE GEFLÜCHTETE

Seit drei Jahren existiert dieses gemeinsame Angebot von Neoliet und dem Mülheimer Alpenverein bereits - unterstützt vom Mülheimer Sportbund (MSB) und dem Landessportbund (LSB) NRW. Das gemeinsame Klettern war für viele der Einstieg nicht nur in den Sport, sondern auch in den Austausch, die Sprache und die Kultur.

Kennenlernen, aber auch den Weg ins Miteinander finden, das war gerade für viele junge Erwachsene ein wichtiger Schritt. Und nach der teils langen und abenteuerlichen Flucht wieder zurück ins normale Leben zu kommen, wenn es so etwas nach solchen Erlebnissen überhaupt noch gibt. Dazu versuchte dieses Angebot stets einen kleinen Beitrag zu leisten.
Sich selbst (wieder) etwas zutrauen und anderen (wieder) zu vertrauen, für einige war das nach den Fluchterfahrungen gar nicht so einfach.
Und auch die Sicherungskräfte von Neoliet und Alpenverein konnten ihren Horizont erheblich erweitern, verlor das Thema Flüchtlinge so doch seine Anonymität.

Aktuell arbeitet eine kleine Gruppe an einem neuen Konzept und sucht die Zusammenarbeit mit in der Flüchtlingsarbeit tätigen Organisationen und Einrichtungen. Parallel hierzu läuft das bestehende Angebot selbstverständlich weiter – an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat, 16.30 Uhr, im Kletterzentrum Neoliet Mülheim. ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Anmeldung und Information: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für dieses Engagement hat Michael Cremer am 6. Oktober 2018 den Ehrenpreis des Landesverbands NRW des DAV e. V. erhalten.