Stadt Paderborn mit Domführung

(-)

Beschreibung

Im 13. Jahrhundert wurde der Dom neu errichtet. Dabei bildet der Westturm, der bis heute charakteristisch für den Dom ist, den frühesten Teil dieses Neubaus. Damals erhielt der Dom seine heutige Gestalt. Er ist eine Hallenkirche, d. h. die drei Schiffe des Langhauses sind gleich hoch. Die großen Fenster der Portalgestaltung und die Kapitelornamentik lassen den Einfluss klassischer französischer Kathedralkunst erkennen. Schon 1975 wurde die Bischofsgruft mit dem Sammelgrab der Paderborner Bischöfe sowie den Grablegen für den ersten Paderborner Erzbischof Kaspar Klein neugestaltet. Die wunderbaren Fenster des Langhauses zeigen Motive vom Weg des Gottesvolkes durch die Zeit bis zum himmlischen Jerusalem. In der Sakristei befindet sich eine Skulptur von Stefan Balkenhol darstellend den Heiligen Liborius. Neben der Heiligenfigur ein Pfau, der der Sage nach die Reise im Mittelalter von Paderborn nach Le Mans und zurück begleitet hat. Ziel der Reise war das Erstehen von Reliquien.

Details

Termindetails
Sa. 20.04.2024 08:00 Uhr
Treffpunkt

Treffpunkt 1:  Hauptbahnhof Duisburg, Osteingang – nähere Angaben folgen rechtzeitig

Leiter*in / Veranstalter*in

Unsere Veranstaltungsorte

Gruppe