Entdeckertouren Fränkische Schweiz

von Bernhard Pabst

01.07.2021

Das Buch stellt 33 Wanderungen vor, die in der Tourenführung absolut neu sind und auf naturnahen Wegen erfolgen. Leichte und mittelschwere Touren halten sich die Waage, zwei Wanderungen werden als schwer eingestuft. Mehrheitlich werden Rundwanderungen angeboten. Die Fränkische Schweiz liegt zwischen den Städten Bamberg, Bayreuth im Norden und Nürnberg im Süden. Das Gebiet Hersbrucker Schweiz liegt östlich von Nürnberg. Der Autor spricht von einem überwiegend unberührten Naturraum, den es vor allem abseits markierter Wege zu erkunden gibt. Wir treffen eine Vielfalt von Landschaftsformen an: Wälder, Heiden, Felsen, Höhlen, verwunschene Bachläufe und wilde Felsenschluchten. Diese abwechslungsreiche Szenerie spiegeln auch die gut ausgewählten Bilder zu
jeder Tour wieder. Die Fränkische Alb kann als Ganzjahreswandergebiet aufgesucht werden, allerdings rücken im frühen Frühling die zahlreichen Felsen viel mehr ins Blickfeld. Jede Wanderung ist mit einem Steckbrief versehen, welcher alles Wesentliche zusammenfasst. Ein ausführlicher Text liefert die Detailangaben. Wer lieber nach GPS-Daten läuft, dem stehen diese zum Download bereit. Eine Übersichtskarte stellt alle Touren tabellarisch mit Gehzeiten, Länge, Zeitangaben, Höhenmeter u. A. vor. Wer vor allem Felsen, Abwechslung und eine spannende Wegführung mag, dem sei dieses Buch empfohlen.

Bruckmann Verlag, ISBN: 978-3-7343.1504-6
1. Auflage 2021 | Erschienen am 20.01.2021
19,99 Euro