HOT NEWS
: Veranstaltungshinweise und Berichte findet man unter "SERVICE-->EVENTS"
: Aktuelle Meldungen finden Sie auch im Menü  "SERVICE-->NEWS"
: Eintrittskarten für den Klettergarten sind auch in der Geschäftsstelle erhältlich.
Tauernhöhenweg
Alpenvereinaktiv
facebook

Deutscher Alpenverein Sektion Duisburg - hier geht es zu den sozialen Medien

Bedingungen für die Anmeldung und Teilnahme
an dem Touren- und Ausbildungsprogramm der Sektion Duisburg

  1. Teilnahmebedingungen
    Aus Haftungsgründen werden zur Teilnahme an alpinen Veranstaltungen nur Mitglieder des Deutschen Alpenvereins mit einem Mindestalter von 18 Jahren zugelassen.
    Sofern nicht anders angegeben, gilt für die Teilnahme an den Kursen im Landschaftspark und in Kletterhallen ein Mindestalter von 14 Jahren.
  2. Anmeldung
    Anmeldungen werden ausschließlich von der Geschäftsstelle der Sektion Duisburg entgegengenommen.
    In der Reihenfolge dieser Meldungen erfolgt eine Platzreservierung bis die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist. Weitere Anmeldungen werden in gleicher Art und Weise auf eine Warteliste gesetzt. Parallel erhalten die Teilnehmer das Anmeldeformular mit der Aufforderung, den vollen Teilnahmebetrag zu überweisen. Ist eine Woche nach gesetzter Zahlungsfrist noch kein Zahlungseingang erfolgt, fällt der Platz an eine Person der Warteliste.
  3. Kursgebühr, Bezahlung
    Die Teilnehmer der Kurse erstatten mit der Kursgebühr die entstehenden Kosten der Kursleiter (wie Unterkunft, Verpflegung, usw.). Aus diesem Grund können bei einer Nichtteilnahme keine Gebühren erstattet werden, es sei denn, eine entsprechende Ersatzperson übernimmt den frei gewordenen Platz.
    Hinzu kommen die persönlichen Ausgaben für Anreise, Übernachtung, Reservierungsgebühren für Hotel/Hütte, Verpflegung, Lift usw. Vorauszahlungen und/oder Endabrechnungen der persönlichen Ausgaben werden weder von der Sektion Duisburg noch von den jeweiligen Trainern organisiert oder übernommen. Dies erfolgt durch die Teilnehmer selbst.
    Die Preise vieler Kurse sind so kalkuliert, dass der/die Trainer(in) in dem Fahrzeug eines Teilnehmers kostenlos mitgenommen wird/werden. Sollte dies organisatorisch, technisch nicht machbar oder für die Trainer unzumutbar sein, so müssen wir leider eine zusätzliche Kilometerpauschale von 0,20 € pro gefahrenen Kilometer berechnen und auf die Teilnehmer umlegen.
  4. Absage durch die Sektion
    Bergsport und insbesondere das Wetter lassen sich nicht ein Jahr im Voraus planen. Von daher behalten wir uns vor, Touren und Ausbildungskurse bei schlechten Wetterbedingungen in ein anderes Gebiet zu verlegen, nach Absprache auf einen anderen Termin zu verschieben oder abzusagen. Gleiches gilt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl. Im Falle einer Absage wird die Kursgebühr erstattet, jedoch besteht kein Anspruch auf Erstattung schon geleisteter persönlicher Vorauszahlungen.
  5. Abbruch, Ausschluss während der Veranstaltung
    Es besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühren oder Vorauszahlungen bei Abbruch aus sicherheitsrelevanten oder anderen triftigen Gründen, bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger Abreise, Erkrankung oder Verletzung während der Veranstaltung oder Ausschluss durch den Kurs-/Tourenleiter.
  6. Vortreffen, Gesundheitscheck, Leistungstest, Ausschluss
    Ist bei der betreffenden Tour ein Vortreffen oder eine Testveranstaltung angesetzt, so ist die Teilnahme verpflichtend. Der Kursleiter hat das Recht Teilnehmer auszuschließen, wenn zu erwarten ist, dass der Ablauf der Veranstaltung beeinträchtigt wird, (z.B. wegen mangelndem Können, nicht sozialverträglichem Verhalten, untypische Sonderwünsche, gesundheitliche Probleme, Unfähigkeit sich in eine Gruppe zu integrieren, Höhenangst u. ä.).
    Gleiches gilt, wenn sich oben genannte Defizite während der Tour herausstellten, die Gruppe behindert oder gefährdet wird oder den Anweisungen des Trainers nicht befolgt werden - in diesem Fall erfolgt jedoch keinerlei Rückerstattung.
  7. Ausrüstung
    Wir stellen zu jedem Kurs eine Ausrüstungsliste zur Verfügung, die Mitnahme der vorgeschriebenen Ausrüstung ist zwingend erforderlich. Fehlende oder mangelhafte Ausrüstung kann die gesamte Veranstaltung gefährden und kann zu einem Ausschluss von der Veranstaltung oder Teilen der Tour/des Kurses führen und es erfolgt keinerlei Rückerstattung.
  8. Risiko
    Die Sicherheit bei unseren Kursen und Touren hat höchste Priorität, jedoch besteht bei allen Veranstaltungen im Gebirge ein alpines Restrisiko, das von den Teilnehmern im Vorfeld selbst abzuschätzen und zu verantworten ist. Es wird den Teilnehmern empfohlen, sich intensiv mit den Voraussetzungen und Kursinhalten auseinanderzusetzen.
  9. Bildrechte
    Die Teilnehmer erklären sich mit der Verwertung von erstellten Bildern im Zusammenhang mit dem Touren- und Ausbildungsprogramm der Sektion Duisburg für Vereinszwecke einverstanden.

 

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Der Berg ruft

  Schwebender Berg wird Höhepunkt der kommenden Ausstellung im Gasometer Oberhausen Berge. Heimstätten der Götter. Lebensraum der Extreme. Ultimative Herausforderung...

weiter lesen

Rekordsommer

Landschaftspark verzeichnet Rekordsommer Parkverwaltung empfiehlt Anreise mit dem Fahrrad und dem ÖPVN Der Landschaftspark Duisburg-Nord verzeichnete bisher einen Rekordsommer. Allein...

weiter lesen

Klettergarten

Im Jahr 1990 wurde der DAV-Sektion Duisburg ein Teil der Erzbunkertaschen des stillgelegten Eisenhüttenwerk Duisburg Meiderich für den...

weiter lesen

Offener Klettertref…

Der Offene Klettertreff findet als feste Einrichtung der Klettergruppe jeden Dienstag ab 18:00 Uhr statt. Im Sommer natürlich...

weiter lesen

Landschaftspark

Mehr Park braucht kein Mensch! Im Landschaftspark Duisburg-Nord verbinden sich auf einer rund 180 Hektar großen Fläche Industriekultur, Natur...

weiter lesen